Dokumentarfilm über Katharina Sieverding

Dokumentarfilm über Katharina Sieverding

Vier renommierte Künstlerinnen der Gegenwart - Marina Abramović, Katharina Sieverding, Sigalit Landau und Shirin Neshat -  werden im Kino-Dokumentarfilm „BODY OF TRUTH“, produziert von INDI FILM, im Kontext der zeithistorischen Hintergründe ihrer Biographien von der Regisseurin Evelyn Schels porträtiert.

Die Dreharbeiten mit der Foto-Künstlerin Katharina Sieverding führten in das Foyer der DZ BANK, in der zwei monumentale Arbeiten von ihr hängen: „Norad I“ und „Norad IV“, Arbeiten aus den Jahren 1980 bis 1999, thematisieren die US-Atomzentrale, in der auf Knopfdruck die atomare Apokalypse ausgelöst werden kann. Die Künstlerin setzt eine große weibliche Gestalt in den Bildmittelpunkt, eine Anspielung auf Jean Cocteaus Film „Orphée“, in dem Maria Casarès die Todesbotin spielt. Eindringlich verbindet die Künstlerin Mythologie und politische Problematik.

Mitarbeiter der DZ BANK, Veranstaltungsteilnehmer und Touristen, die das Gebäude betreten, sind gleichermaßen beeindruckt von der Wirkung der Größe, der Intensität der Farben und nicht zuletzt der Kraft des Motivs, das die deutsche Künstlerin wählte.

Die Partner der INDI FILM GmbH sind SWR, arte, Channel 8 (Israel) und SRF (Schweiz).

Foto: AXICA/Thomas Rafalzyk

NOCH FRAGEN?
JA, GERNE.

 

Für weitere Informationen stehen wir gern zur Verfügung. Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

 

Beratung

Christine Jost

+49 30 200086-620

christine.jost@axica.de