Conference Dinner

Conference Dinner

Zum elften Mal trafen sich Wissenschaftler aus aller Welt zur Falling Walls Conference, um am 9. November zu erörtern, welche Mauern als nächstes fallen – von der Erforschung von Schwarzen Löchern über die Suche nach einer Malariaimpfung, Alternativen zu Fleisch bis zum Schutz vor Überwachungskapitalismus. Die AXICA war erneut Partner der Veranstaltung und so fand das Conference Dinner direkt neben den offiziellen Feierlichkeiten zum 30. Jahrestag des Mauerfalls am Brandenburger Tor statt.

Angepasst an das Thema der Konferenz hatte unser Küchenchef André Steuer für das Dinner ein 100% vegetarisches Menü konzipiert.  Aufwändig und wunderschön angerichtet war die Vorspeise: Ein "Herbstspaziergang" mit saisonalem gepickeltem, geräuchertem und eingelegtem Gemüse an herbstlichen Blattsalaten. Beim Zwischengang gab es Rote Bete Ravioli mit Birne, Walnuss und Kresse. Das Schwarzwurzel-Risotto mit Steinpilzen, violetter Karotte und Parmesanchip kam bei den Gästen ausgesprochen gut an.

Für das Dessert wurde ein Büffet mit Safran-Schokoladencreme mit Honigfrüchten, Karottenmousse mit Kardamom und Mandelcrunch sowie Sauerteigauflauf mit Herbstapfel aufgebaut.

Für Projektleiterin Anna Lisa Kammeier war die Koordination des Dinners mit den über 440 internationalen Gästen diesmal eine besondere Herausforderung. Durch die Feierlichkeiten zum Mauerfall-Jubiläum war der Bereich rund um das Brandenburger Tor sehr stark von Besuchern frequentiert. Die Zusammenarbeit mit allen Gewerken lief, dank der guten Planung, wie am Schnürchen und die Gäste und Organisatoren lobten die perfekte Vorbereitung und Durchführung und insbesondere unsere Küche und den Service.  

 

Fotos: AXICA/Johannes Jost

Weitere Informationen über die Falling Walls Conference findet man hier.

 

NOCH FRAGEN?
JA, GERNE.

 

Für weitere Informationen stehen wir gern zur Verfügung. Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

 

Beratung

Christine Jost

+49 30 200086-620

christine.jost@axica.de